Hovden – Urlaubsparadies im Süden Norwegens

7880025224 A4090a6051 B in Hovden - Urlaubsparadies im Süden NorwegensDas kleine Örtchen Hovden liegt ganz in Norwegens südlicheren Gebirgszügen am Rande des Setesdales. Zählt das Bergdorf doch kaum mehr als 500 Einwohner wird das Gebiet um Hoveden Jahr für Jahr von der vielfachen Zahl an Touristen heimgesucht. Nicht ohne Grund: Neben den zahlreichen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, wie Wandern, Klettern oder Angeln, bietet die Region vor allem in der kalten Jahreszeit die besten Bedingungen zum Skifahren.

Skispaß für Jedermann

Bei 28 Kilometer Abfahrtspiste, verteilt über 27 Abfahrten mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden, ist für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis das Passende Skiangebot dabei. Snowboarder kommen in dem Fun-Park „Bukkerittet“ auf ihre Kosten, Kinder sind bestens im „Tusseland“ aufgehoben: hier sorgen eine Rodelbahn, kindgerechte Abfahrtspisten mit Teppichlift sowie Fahrten mit kleinen Schneemobilen für Urlaubsspaß. Auch für Langläufer ist das Gebiet hervorragend geeignet: Über 160 Kilometer gespurte Loipen in 1.200 Meter Höhe bieten Fahrspaß für jedes Können.

Sommersaison in Hovden

Auch im Sommer, wenn die Gipfel der Berge um Hovden wieder grün werden, lohnt es sich mit der ganzen Familie nach Hovden zu kommen. Geführte Bergtouren zu den Gipfeln der Region erfreuen sich höchster Beliebtheit. Vier Touren sind auch für Kinder hervorragend geeignet. Wer einmal oben ist, sollte nicht vergessen einen Eintrag im Gipfelbuch zu hinterlassen. Wasserfreunde können bei milden Temperaturen  in einen der herrlich klaren Bergseen springen, in denen die Wassertemperatur im Sommer schnell einmal 20 Grad erreichen kann. Neben den größeren Seen Otra und Hartevatn, finden sich viele kleinere in der gesamten Region, die durch ihren Fischbestand auch bei Anglern sehr beliebt sind.

Indoor-Aktivitäten

Wenn das Wetter in Hovden doch einmal zu schlecht ist, um draußen zu sein, sollten Geschichtsliebhaber das Hovdener Museum über die Eisengewinnung in der Wikingerzeit besuchen. Auf Norwegisch, Englisch und Deutsch erfahren Sie hier alles über die Gewinnung von Brauneisen und Holzkohle vor rund 1.000 Jahren. Und zu guter letzt lohnt sich, sowohl im Sommer als auch im Winter, ein Besuch des Hovden Aqualand & Spa. Hier beträgt die Innen- sowie Außentemperatur konstante 38 Grad und verschiedene Saunen im Wellnessbereich sorgen für die nötige Entspannung nach einer langen Wanderung oder wärmen Skifahrer nach einem Tag auf der Piste wieder auf.

(Bildquelle: jonaskiplesund)

Ähnliche Beiträge

Tags: , , , , ,